top of page
Suche

02.04.24 Drei Siege, eine Niederlage über Ostern

Einer 2:3(2:1)-Niederlage am Karsamstag in Döggingen ließ unsere Erste am Ostermontag einen 3:1(1:1)-Heimsieg gegen Schluchsee/Feldberg folgen. Die II. Mannschaft erfreute die FC-Anhänger mit deutlichen Siegen. Bei Döggingen II gewann sie mit 4:0(2:0), gegen Schluchsee/Feldberg II gar mit 7:1(4:0).


Noch bei Halbzeit schien der FC bei der Ersten des SV Döggingen auf einem guten Weg. Nach einem Rückstand aus der 25. Minute drehten Mario Maier in der 27. und Yannic Spitz in der 32. Minute den Spielstand zu unseren Gunsten. Allerdings durfte man nichts Gutes ahnen, da bereits zur Halbzeit zwei Verletzte ausgewechselt werden mussten. Es sollten bis zu 60 Minute noch zwei weitere folgen. Unsere Spieler beklagten sich, dass sie durch den Schiedsrichter nicht genug geschützt wurden. Durch die zahlreichen Wechsel kam Unruhe in unser Spiel, und wir mussten bei einem Doppelschlag in der 60. und 64. Minute wieder einen Rückstand in Kauf nehmen. Bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Kurt Tröndle (Bonndorf) konnte unsere Elf dem Spiel keine Wende mehr geben.


Besser lief es zwei Tage später gegen die SG Schluchsee/Feldberg, obwohl einige Spieler ersetzt werden mussten. Zwar gerieten wir wieder früh in Rückstand, als unser Torwart in der 12. Minute ohne Not den Ball vertändelte. Unsere Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht beirren, sondern schaffte bereits in der 18. Minute den Ausgleich, wobei Yannic Spitz aus spitzem Winkel von rechts abzog. Bis zum Halbzeitpfiff des jungen Schiedsrichters Jan Gottwalt (Titisee) sahen die 90 Zuschauer ein verteiltes Spiel mit leichten Vorteilen für unser Team. Im zweiten Spielabschnitt verstärkten sich diese noch, während der Gegner zusehends abaute. Mit einem direkten Abschlag, der die gesamte gegnerische Abwehr einschließlich des Torwarts überraschte, sorgte Felix Maier in der 57. Minute für unsere 2:1-Führung. Johannes Köpfer war es dann, der mit einem Kopfball nach Ecke von Yannic Spitz in der 83. Minute den Schlussstand herstellte.


Die Zweite hatte am Samstag aus Döggingen einen souveränen Sieg mitgebracht. Kapitän Jonas Stölzle (17. Minute) und Darko Ilic (38.) hatten bereits zur Halbzeit vorgelegt. Noch einmal Darko (63.) und Matthias Waßmer (78.) erhöhten bis zum Ende auf 4:0.

Noch torfreudiger zeigte man sich am Montag gegen die Nachbarn aus Schluchsee. 4:0 stand es nämlich schon beim Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Thomas Waßmer. Für den deutlichen Vorsprung hatten Michael Baur (13. und 45.), Darko Ilic (20.) und Matthias Waßmer (38.) gesorgt. Jonas Stölzle (48.) und zweimal Darko (84. und 89.) erzielten die restlichen drei Tore. Den Ehrentreffer schafften die Gäste in der 78. Minute beim Stand von 5:0. Durch ihre Siegesserie ist unsere Zweite nun in die obere Tabellenhälfte aufgerückt. Mit seinen zahlreichen Toren aus den letzten Spielen hat sich Darko Platz eins der Torjägerliste gesichert. Herzlichen Glückwunsch!



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

21.02.24 Männer spielen nicht; Frauen auf Kurs

Beide für diesen Sonntag angesetzten Heimspiele gegen Ewattingen sind abgesagt worden. Gespielt haben dagegen die Frauen, die nach ihrem 3:0(2:0)-Sieg beim FC Peterzell weiter an der Spitze mitmischen

19.04.24 Noch sieben

Sieben Spiele hat der FC in dieser Runde noch zu absolvieren, davon vier auf eigenem Platz. Am kommenden Sonntag kommt der SV Ewattingen mit seinen beiden Mannschaften nach Bernau. Die Frauen spielen

15.04.24 Pflichtaufgabe erfüllt

Mit einem 3:0(0:0)-Auswärtssieg beim VfB Mettenberg hat unsere I. Mannschaft wieder in die Spur zurückgefunden und ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte verteidigt. Die Zweite musste dagegen die Üb

Comments


bottom of page