Suche

11.09.22 Glücklicher Sieg nach unglücklichem Verlauf

Der FC bleibt nach einem 1:0(0:0)-Sieg über die Spielgemeinschaft Aulfingen/Leipferdingen weiter ohne Verlustpunkte, rutschte aber aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber Ewattingen und Döggingen auf den dritten Rang zurück. Auch der Zweiten Mannschaft gelang im dritten Spiel der dritte Sieg. Durch ein 4:2(2:1) gegen Aulfingen/Leipferdingen II behauptete sie die Tabellenführung.


Gleich fünf Verletzte hatte die Erste Mannschaft in einem hart geführten Spiel vor 130 Zuschauern zu beklagen. Sie musste im Verlauf der zweiten Halbzeit minutenlang in Unterzahl zurechtkommen, da das Auswechselkontingent erschöpft war. Die gesamte Abwehr musste ausgewechselt werden. Besonders schlimm erwischte es Michael Baur, der mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus abtransportiert werden musste. Zuvor war bereits Xaver Frommherz ausgeschieden, später kamen Thomas Behringer, Matthias Wasmer und Maximilian Falk dazu. Für Schiedsrichter Andreas Schmidt (Todtmoos) bedeutete das Schwerarbeit. Oft war nicht zu unterscheiden, ob Foulspiele oder unglückliche Umstände vorlagen. Aufgrund dieser Entwicklung geriet unsere Mannschaft immer stärker unter Druck. Mehrfach vergaben die Gäste beste Chancen, indem sie das Tor nicht trafen oder an unserem glänzenden Keeper Heiko Behringer scheiterten. Dann fiel in der 75. Minute wie aus heiterem Himmel unser Führungstreffer, als Jonas Thoma ein Missverständnis in der Gästeabwehr überlegt ausnutzte. In der letzten Viertelstunde brachte unsere dezimierte Elf den Vorsprung mit Glück und Können über die Zeit.


Weniger Mühe hatte die II. Mannschaft bei ihrem zweiten Heimsieg. Florin-Marcel Alecsandru sorgte bereits in der 7. Minute für unsere Führung, die Darko Ilic in der 37. Minute ausbauen konnte. Noch vor Seitenwechsel gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Christopher Rodrigues erhöhte Julian Rodrigues auf 3:1. Dieser Vorsprung hatte bis in die Schlussphase Bestand. Ein Foulelfmeter brachte den Gegner in der 88. Minute noch einmal auf 3:2 heran. Den Schlusspunkt setzte mit seinem zweiten Tor, einem direkt verwandelten Eckball, in der 90. Minute Darko Ilic.


Die Jugendspiele endeten wie folgt: Grafenhausen gegen B-Junioren 3:8; Schönau gegen D-Junioren 5:1; Schönau gegen E-Junioren 2:4.


In dieser Woche spielen: Mittwoch, 18.30 Uhr: C-Junioren gegen SG Höchenschwand

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan