Suche

12.06.22 Versöhnlicher Abschluss

Aktualisiert: 14. Juni

Mit einem 2:0(2:0)-Sieg beim neuen Meister Friedenweiler-Rötenbach beendete unsere I. Mannschaft die Runde. Damit belegt sie in der Abschlusstabelle auf Rang sechs einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Die II. Mannschaft musste sich im Vorspiel mit einem 1:1(1:1)-Unentschieden begnügen und gewann so noch einen Rang hinzu. Die Frauenmannschaft besiegte den FC Peterzell auf eigenem Platz mit 2:0(1:0) und verbesserte sich ebenfalls um einen Platz.


Die Partie in Rötenbach nahm für unser Team einen idealen Verlauf. Mit einem noch etwas abgefälschten Hinterhaltsschuss gelang Yannic Spitz bereits in der 2. Minute der Führungstreffer. Durch eine Glanzparade in der 7. Minute hielt Heiko Behringer im FC-Tor seine

Mannschaft im Spiel, und in der 17. Minute benötigte er sein ganzes Können, um ein Eigentor zu verhindern. Ansonsten gab es bis kurz vor der Pause auf beiden Seiten keine aufregenden Szenen mehr. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte, die durch eine Trinkpause und durch eine Verletzungsunterbrechung hervorgerufen wurde, erhöhte Sebastian Maier mit einem in die lange Ecke gezirkelten Freistoß aus dem linken Halbfeld auf 2:0.

Kurz nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Hubert Raymond (Fischbach) fehlte nicht viel und Jonas Thoma hätte ein weiteres Tor für unsere Elf erzielt, doch bugsierte der gegnerische Keeper den Ball noch über die Latte. Mit zunehmendem Spielverlauf kontrollierte der FC das Spiel weitgehend und ließ den Platzherren nur noch wenig Spielraum, sodass der Sieg sicher unter Dach und Fach gebracht wurde. So konnte der Meister und Aufsteiger in die Kreisliga A in dieser Runde nach dem 3:0 im Hinspiel ein zweites Mal bezwungen werden. Das zeigt, welche Möglichkeiten doch in unserer Mannschaft stecken, wenn sie vom Verletzungspech verschont bleibt.

Über ein 1:1 nicht hinaus kam die II. Mannschaft, obwohl sie aufgrund ihrer Chancen einen Sieg verdient gehabt hätte. Schon zu Beginn hatten Felix Maier mit einem gefährlichen Freistoß und Spielführer Jonas Stölzle gute Gelegenheiten. Nachdem unser Torwart Stefan Jörres in seinem letzten Spiel eine Eins-gegen-eins-Situation gemeistert hatte, fiel in der 21. Minute unser Führungstreffer. Einen Eckball von Florin-Marcel Alecsandru köpfte Felix Maier in die Mitte, wo ein gegnerischer Abwehrspieler den Ball unglücklich ins eigene Tor versenkte. In der Freude über die Führung verlor unsere Mannschaft jede Aufmerksamkeit und kassierte unmittelbar vom Anpfiff weg den Ausgleichstreffer zum 1:1. In der 24. und 34. Minute tauchten Florin und Felix allein vor dem gegnerischen Torwart auf, konnten diesen jedoch nicht überwinden. Überhaupt stand das Spiel im Zeichen guter Torwartleistungen. Auch Stefan Jörres in unserem Tor konnte sich noch einmal auszeichnen, als er in der 58. Minute einen Fehler seiner Vorderleute ausbügelte. Ansosten sah man nur noch Torgelegenheiten unserer Mannschaft, die jedoch reihenweise vergeben wurden. So gelang mit Rang sieben der Sprung in die obere Tabellenhälfte nicht mehr. Mit dem fairen Spiel keine Mühe hatte der einheimische Schiedsrichter bei seiner umsichtigen Leitung.


Mit einem Sieg verabschiedeten sich unsere Frauen in die Sommerpause. In der von Daniel Kuner geleiteten Partie fiel in der 12. Minute der Führungstreffer durch Emily Bregger. Das FC-Tor, das zum ersten Mal von Jasmin Richert gehütet wurde, kam über die gesamte Spielzeit kaum in Gefahr. Endgültig den Deckel zu machte Ariana Hoffmann mit dem 2:0 aber erst in der 90. Minute.


Auf das Spiel der D-Junioren am kommenden Freitag in Gutmadingen bei der Fußballschule Geisingen haben wir verzichtet. Am Samstag, 26. Juni, sind die F-Junioren bei einem Fair-Play-Spieltag ab 11 Uhr in Schluchsee zu Gast.

54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan