Suche

13.11.22 Pechsträhne setzt sich fort

Der FC verlor auch das siebente Spiel in Serie. Dieses Mal gab es vor 130 Zuschauern eine 2:4(2:3)-Heimniederlage gegen Titisee. Wieder mussten zwei Spieler verletzungsbedingt noch vor dem Halbzeitpfiff ausgewechselt werden. Die II. Mannschaft setzte sich kurz vor Schluss mit 4:3(3:1) gegen Titisee II durch und verbesserte sich wieder auf den zweiten Platz. Zweiter sind auch die D-Junioren.

Nachdem Sebastian Maier in der 4. Minute mit einem Kopfball gescheitert war, gingen die Gäste in der 7. Minute mit einem flachen Distanzschuss früh in Führung. Nach einem missglückten Abwehrschlag führte ein weiterer Flachschuss in die lange Ecke bereits in der 11. Minute zum 0:2. In der 20. Minute verhängte Schiedsrichter Stanislaus Wengrzik (Hüfingen) nach einem Foul an Johannes Köpfer für den FC einen Strafstoß. Mario Maier verwandelte sicher. Im Anschluss an einen Einwurf glich Sebastian Maier in der 25. Minute flach aus dem Hinterhalt aus. Nur zwei Minuten später geriet unsere Elf aber erneut in Rückstand, da der Unparteiische ein strafbares Handspiel von Benjamin Behringer im Strafraum zu erkennen glaubte und auf Elfmeter entschied. Es folgte wenig später infolge eines Foulspiels eine schwere Verletzung von Luis de Jesus Rosa, sodass zum wiederholten Mal in diesem Herbst der Notarztwagen zum Einsatz kam. Sogar der Rettungshubschrauber musste angefordert werden. Wir wünschen unserem Spieler gute Besserung. Nur fünf Minuten später musste auch Sebastian Maier ausgewechselt werden. Im zweiten Spielabschnitt verstand es unsere Mannschaft nicht, die Gäste noch einmal ernsthaft unter Druck zu setzen. Heiko Behringer vielmehr musste in der 63. Minute seine ganze Routine einsetzen, um in einer Eins-gegen-Eins-Situation ein weiteres Gegentor zu verhindern. Dieses fiel in der 88. Minute, wobei dem Schiedsrichter ein vorausgegangenes Handspiel entging.


In verbesserter Form zeigte sich unsere Zweite bei ihrem sechsten Saisonsieg. Bereits in der 2. Minute schlug der Ball bei einem Fernschuss von Darko Ilic erstmals im Gästetor ein. Mit zwei Aktionen verpasste es Xaver Frommherz kurze Zeit später, den Vorsprung auszubauen. Zuerst scheiterte er am Gästekeeper, dann streifte sein Schuss die Torlatte. Den Ausgleich verhinderte Felix Maier, der an diesem Tag wieder das Tor hütete, mit einer Faustabwehr in der 22. Minute, doch musste er sich drei Minuten später doch geschlagen geben. Nach nur einer Zeigerumdrehung war es erneut Darko Ilic, der unsere Führung wieder herstellte. Ein missglücktes Zuspiel des Seemer Torwarts nutzte Adrian Baur in der 30. Minute zum 3:1, mit dem es in die Pause ging. Mit einem Doppelschlag in der 58. und 61. Minute schafften die Gäste aber wieder den Ausgleich. Mit der letzten Aktion vor dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Frank Köpfer gelang nach einer Ecke von Darko Sebastian Link doch noch der nicht unverdiente Siegtreffer.


Jugendergebnisse: Lörrach-Brombach III gegen C I- Junioren 8:1; Neustadt gegen D- Junioren 0:2

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan