top of page
Suche

22.05.23 Auch Rückspiele verloren; Gegner feiern

Auch die Rückspiele gegen die beiden Aktivmannschaften des FC Pfohren gingen verloren. Unsere Erste verlor gegen den Tabellenführer mit 0:2(0:1), nachdem die Zweite zuvor mit 0:5 (0:0) unterlegen war und dem Gegner mit diesem Ergebnis zur Staffelmeisterschaft verhalf. Die Frauen schafften gegen Tabellenführer Unterkirnach nur ein torloses Unentschieden und müssen sich mit der Vizemeisterschaft begnügen. Auch die B- und D-Junioren bleiben an zweiter Stelle.


Schlechter Start für die I. Mannschaft. Schon beim ersten Gästeangriff nach zwei Minuten landete der Ball in unserem Tor. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich, warum Pfohren an der Tabellenspitze steht. Der Gegner zeigte die reifere Spielanlage und stellte unsere Abwehr immer wieder vor Probleme. Mehrfach musste Heiko Behringer in unserem Kasten sein ganzes Können aufbieten, um einen höheren Rückstand zu verhindern. So hielt unsere Elf bis in die Schlussphase den Gästen stand, um dann in der 80. Minute doch noch das 0:2 hinnehmen zu müssen. Schiedsrichterin Cordula Geng (SV Schluchsee) hatte mit der fairen Begegnung keine Mühe.

Die II. Mannschaft hielt bis zum Halbzeitpfiff des Unparteiischen Nico Waldvogel (FC Neustadt) das torlose Unentschieden. Dann jedoch musste man der Überlegenheit des Tabellenführers Tribut zollen, wobei einige Gegentore unter unserer gütigen Mithilfe zustande kamen. Schon zwei Minuten nach Seitenwechsel fiel so das erste Gegentor. Nach dem 0:2 in der 68. Minute dauerte es aber bis in die Schlussphase hinein, ehe Pfohren II mit drei weiteren Toren noch einen hohen Sieg herausschoss. Am Ende konnten die Gäste ihren Meistertitel bejubeln.

Auch die Gastmannschaft unserer Frauen sicherte sich in der direkten Auseinandersetzung durch ein torloses Unentschieden den Titel. In einer offenen Partie fehlte unserem Team im Angriff der nötige Druck, um den erforderlichen Sieg gegen Unterkirnach zu erzwingen. Unsere Torfrau Ariana Hoffmann hielt mit mehreren Paraden ihren Kasten sauber. Eine feine Leistung zeigte der junge Schiedsrichter Tony Gampp (SV Grafenhausen). Der große Unterkirnacher Anhang, der mit einem Bus angereist war und seine Mannschaft lautstark unterstützte, feierte mit seinen Spielerinnen die frisch errungene Meisterschaft.

Jugendergebnisse:

Hausen II – B-Junioren 2:1; C I-Junioren gegen Hauingen 1:4; C II-Junioren gegen Utzenfeld 5:0; D-Junioren gegen Hölzlebruck II 7:1; Hinterzarten gegen E-Junioren 0:7.

In dieser Woche spielen:

Freitag, 18 Uhr: SV Hinterzarten II (6.) gegen D-Junioren (2.)

Wegen der Pfingstferien ruht der weitere Spielbetrieb.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spitzenfußball kann man auf unserem Sportplatz am Spitzenberg erleben. Gleich drei Tabellenführer haben unsere Aktiven und die Frauen am Wochenende zu Gast. Mit geänderten Anstoßzeiten empfangen die I