Suche

22.08.21 Überraschung verpasst

Aktualisiert: 24. Aug. 2021


Mit einer 2:3(2:0)-Niederlage verpatzte der FC in Saig seinen Saisonstart. In einer schwachen zweiten Halbzeit verwischte die Elf von Trainer Klaus Wagner den vielversprechenden Eindruck aus dem ersten Spielabschnitt und musste am Ende noch mit leeren Händen den Heimweg antreten. Der II. Mannschaft wird am grünen Tisch ein 3:0-Sieg zugesprochen, da Gegner Saig II wegen Spielermangels auf die Austragung des Spieles verzichten musste.

Noch zur Halbzeit konnten Spieler und Anhänger bei einer Zwei-Tore-Führung zuversichtlich auf ein erfolgreiches Ergebnis hoffen. Dreißig Minuten lang gab es auf beiden Seiten keine nennenswerten Aktionen. Unsere Abwehr hatte den Saiger Angriff sicher im Griff. Einem feinen Angriff über die rechte Seite von Matthias Waßmer und Yannic Spitz entsprang in der 30. Minute unsere Führung. Die Vorlage von Yannic verwertete Felix Maier mit einem trockenen Schuss in die lange Ecke. Als eine weiterer Flankenversuch von Yannic in der 43. Minute im Strafraum mit der Hand abgewehrt wurde, verwandelte Felix mit seinem zweiten Treffer den fälligen Handelfmeter sicher zum 2:0.

In der zweiten Halbzeit sah man ein anderes Bild. Der Drangperiode der Gastgeber hatte unsere Elf, der zusehends die Kräfte schwanden, nicht mehr viel entgegenzusetzen. In der 49. Minute verfehlte ein Saiger Angreifer, der allein vor unserem Torwart Heiko Behringer auftauchte, noch das Tor. Eine Minute später konnte Heiko einen gefährlichen Flachschuss noch abwehren. Die daraus resultierende Ecke führte zum Saiger Anschlusstreffer. Überhaupt gewannen die Platzherren in zunehmendem Maße die Lufthoheit in unserem Strafraum. Hier machte sich das Fehlen unseres Abwehrstrategen Michael Baur leidvoll bemerkbar. So fiel in de 74. Minute durch einen Kopfball nach einer Flanke über die linke Saiger Angriffsseite der 2:2-Ausgleich. Wenig später musste unser Keeper sein ganzes Können aufbieten, um einen Freistoß zum Eckball zu klären.

Die Schlussphase hatte es dann in sich. In der 85. Minute zeigte Schiedsrichter Dan Gottwalt (Titisee) nach einem Foul an Felix Maier erneut auf den Elfmeterpunkt. Felix hätte nun mit einem erfolgreichen Strafstoß und seinem dritten Tor zum Spieler des Spiels werden können. Er scheiterte aber am Saiger Torwart. Im Gegenzug traf Saig nur unsere Torlatte. In der 87. Minute gar war Heiko Behringer noch einmal geschlagen, als der Saiger Panizic seinen dritten Treffer markierte und somit seinerseits Spieler des Spiels wurde.

Damit verpasste unsere Mannschaft zum Saisonstart eine durchaus mögliche Überraschung.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan