Suche

01.11.21 Weiter saubere Weste in Heimspielen

Aktualisiert: 7. Nov. 2021

Auch gegen Spitzenreiter SG Friedenweiler blieb der FC auf eigenem Platz ohne Verlustpunkte. In einem abwechslungsreichen und gutklassigen Kreisliga-B-Spiel siegte unsere Erste mit 3:0(2:0) und verbesserte sich wieder auf den vierten Platz. Auch die II. Mannschaft gewann ihr Spiel. Durch ein 3:1(2:0) gegen Friedenweiler II rückte sie auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Jugendabteilung vermeldet einen Sieg und drei Niederlagen.


Bei bestem Fußballwetter hatten sich 180 Zuschauer im Sportzentrum Spitzenberg eingefunden. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn sie wurden mit einem mitreißenden Spiel belohnt. Zunächst musste unsere Elf die starke Startoffensive der Gäste überstehen. Bei einem Freistoß aus spitzem Winkel in der 9. Minute konnte Keeper Heiko Behringer den Ball noch an die Latte lenken und einen frühen Rückstand verhindern. Danach erst fand der FC ins Spiel und schaffte in der 13. Minute durch Christopher Rodrigues selbst das 1:0. In der 22. Minute hatten wir erneut Glück, als ein Gästeangriff am Pfosten landete. Effektiver waren unsere Angriffsbemühungen, denn in der 36. Minute gelang Yannic Spitz nach überlegtem Zuspiel von Sebastian Maier das 2:0. Noch vor dem Halbzeitpfiff des sicheren Schiedsrichters Andreas Kleiser (Hinterzarten) stockte unseren Anhängern ein weiteres Mal der Atem, als in der 40. Minute ein Gewaltschuss des Tabellenführers gegen die Torlatte knallte.


War die Pausenführung angesichts dreier gegnerischer Alutreffer noch etwas glücklich, so verdiente sich unsere Mannschaft in der zweiten Hälfte den Sieg mit einem starken Auftritt. Aus einer sicheren Abwehr heraus, die den Gästen kaum noch Spielraum ließ, übernahmen wir die Spielkontrolle im Mittelfeld mit viel Einsatz und einer bemerkenswerten Laufleistung. In der Offensive konnten wir immer wieder Nadelstiche setzen, so in der 63. Minute mit einem Lattentreffer. In der 71. Minute leitete Yannic Spitz mit einem seiner unwiderstehlichen Flankenläufe das 3:0 ein. Seine Hereingabe von rechts verwertete Jonas Thoma am kurzen Pfosten listig. In der restlichen Spielzeit beherrschte der FC das Spielgeschehen so sehr, dass Heiko in unserem Tor kaum noch beschäftigt war. Unsere Mannschaft konnte damit den Rückstand gegenüber Friedenweiler auf vier Punkte verkürzen. Die Gäste hingegen dürfen sich trotz der Niederlage über die Herbstmeisterschaft freuen, da Verfolger Gündelwangen nicht über ein Unentschieden gegen Schlusslicht Titisee hinauskam. Der FC hingegen verzeichnet im fünften Heimspiel den fünften Sieg.

Auch die Zweite Mannschaft mischt wieder kräftig an der Tabellenspitze mit. Zwar wurde sie schon in der 5. Minute zum 0:1 ausgekontert, doch ließ sie sich vom Rückstand nicht schocken und nahm unbeeindruckt das Heft in die Hand. So konnte sie noch vor der Pause das Spiel drehen. Aus einem Gewühl heraus erzielte Spielführer Jonas Stölzle in der 35 Minute den Ausgleich, dem Zachäus Köpfer in der 39. Minute den Führungstreffer zum 2:1 folgen ließ. Dazwischen lag noch ein Lattentreffer nach einem indirekten Freistoß. Und beinahe hätte Frank Köninger bei einer Kopfballchance noch vor Seitenwechsel das 3:1 erzielt.

In der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen, zumal sie ab der 61. Minute in Überzahl agierte. Schiedsrichter Rudolf Kleiser (Hinterzarten) hatte einem Gästespieler

die gelb-rote Karte gezeigt. In der 68. Minute hätte Jonas Stölzle frei vor dem Gästetorwart schon das 3:1 erzielte können, das Sebastian Link in der 77. Minute dann nachholte.


Jugendergebnisse: Region Laufenburg gegen A- Junioren 2:1; Wehratal gegen C I- Junioren 3:0;

C II- Junioren gegen Gurtweil 0:1; St. Märgen gegen E- Junioren 3:8

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan