Suche

04.10.21 Zweite und Frauen vorne; Erste verliert an Boden

Aktualisiert: 5. Okt. 2021

Nach einer dürftigen Vorstellung musste sich unsere I. Mannschaft in Neustadt mit 0:2(0.2) geschlagen geben und rutschte auf Platz acht zurück. An die Tabellenspitze setzte sich dagegen die Zweite durch einen 5:2(2:1)-Sieg in Hinterzarten. Die Frauenmannschaft trennte sich von Titisee II 1:1(1:1) unentschieden und behauptete ihre Tabellenführung auch am vierten Spieltag. Teilweise deftige Niederlagen handelten sich einige Jugendteams ein.


Keine überzeugende Leistung bot die Erste im Jahnstadion von Neustadt gegen die Landesliga-Reserve des dortigen FC. Schon zur Halbzeit lag man nach zwei Gegentoren aus der 28. und 36. Minute zurück. Beide Male ließ man den besten gegnerischen Angreifer Fischer gewähren, der sich die Chancen zu zwei Treffern nicht entgehen ließ. Dagegen kam unsere Offensive, in der Yannic Spitz und Sebastian Maier vermisst wurden, nicht zum Zuge. Einzig in der 56. Minute kam das Neustädter Tor in ernsthafte Gefahr, als Mario Maier mit einem Kopfball auf Freistoßvorlage seines Bruders Felix knapp scheiterte. Unrühmliche Höhepunkte gab es in der Schlussphase, wobei Schiedsrichter Kevin Kneipp (Eisenbach) dreimal die gelb-rote Karte zeigen musste - zweimal gegen die Platzherren und zum Schluss auch noch gegen den ausgewechselten Felix Maier.


Mit zwei Punkten Vorsprung führt die II. Mannschaft nach ihrem Erfolg beim SV Hinterzarten III jetzt die Tabelle an. Durch den Führungstreffer, den Spielführer Jonas Stölzle schon in der 3. Minute erzielte, glückte ein guter Start in die Partie. Der vorübergehende Ausgleich in der 33. Minute brachte unsere Elf nicht aus dem Konzept, zumal Xaver Frommherz in der 42. Minute noch die Pausenführung besorgen konnte. Mit einem von Jonas Stölzle verwandelten Elfmeter, den Schiedsrichter Christian Strittmatter (FC Dachsberg) in der 57. Minute verhängte, zog der FC davon. Mursel Selimi (67. Minute) und Muhamed Musliu (80.) erhöhten auf 5:1, ehe den Gastgebern in der 88. Minute noch eine Resultatsverbesserung gelang.

Nach wie vor beträgt der Vorsprung der Frauenmannschaft an der Tabellenspitze einen Zähler. Mit dem Unentschieden konnte Verfolger Titisee II auf Distanz gehalten werden. Da der Tabellenzweite Donaueschingen ebenfalls unentschieden spielte, wurde der Spitzenplatz verteidigt. Zunächst musste die Mannschaft um Kapitänin Marion Hilpert einen Rückstand verdauen, der in der 12. Minute zustande kam. Noch vor Seitenwechsel (29. Minute) sorgte Lorena Zipfel aber für den Ausgleich. Da in der zweiten Hälfte keiner Mannschaft mehr ein Torerfolg gelang, stand am Ende das Remis, und unsere Mannschaft bleibt auch nach vier Spielen unbesiegt.


Die Jugendergebnisse vom Wochenende:

Murgtal gegen A-Junioren 10:0; Hausen II gegen C I-Junioren 4:0; C II-Junioren gegen Steina-Schlüchttal 1:12; Lenzkirch gegen D-Junioren 11:0; St. Blasien gegen E-Junioren 0:4

Am Mittwoch spielen um 19 Uhr im Achtelfinale des Bezirkspokals die C-Junioren gegen die SG Wutöschingen

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine derbe 0:4(0:0)-Niederlage bezog der FC bei der II. Mannschaft des TuS Bonndorf. Dadurch ist der Kontakt zur Spitzengruppe wohl endgültig abgebrochen. Auf das Spiel der Zweiten bei Bonndorf III mu

Die I. Mannschaft ist am Sonntag bei TuS Bonndorf II gefordert. In diesem Spiel, das um 13.15 Uhr angepfiffen wird, könnte der Gegner mit einem Sieg in der Tabelle überholt werden. Die II. Mannschaft

Beim FC Reiselfingen spielte unsere Erste im Nachholspiel am Donnerstag 3:3(2:0) unentschieden. Vier Minuten fehlten dabei zum Sieg. Die zweite Mannschaft handelte sich beim Tabellenletzten eine defti