top of page
Suche

05.06.23 Gewaltige Schlappe am See

Mit 0:8 (0:3) bezog der FC in Titisee eine der höchsten Niederlagen seiner Vereinsgeschichte. Personalprobleme, von denen die I. Mannschaft nicht verschont blieb, sorgten sogar für die Spielabsage der II. Mannschaft. Mit einem 4:1 (2:1)-Erfolg bei der DJK Donaueschingen beschloss die Frauenmannschaft ihre Saison.


Nur zwanzig Minuten lang hielt der FC dem neuen Vizemeister stand. Dann sorgten Gegentore in der 22., 26. und 44. Minute für einen deutlichen Pausenrückstand. In der zweiten Hälfte wurde es ganz offensichtlich, welche der beiden Mannschaften noch höhere Ziele hatte und über die bessere Motivation verfügte. Unsere Mannschaft ergab sich in ihr Schicksal und handelte sich folgerichtig weitere Tore ein (63.,68., 72., 89. und 90. Minute). Schiedsrichter war Albert Zähner (St. Blasien).


Mit einem Spielverzicht endete die Saison für die II. Mannschaft. Dadurch gab sie den vierten Platz kampflos an den vorgesehenen Gegner Titisee II ab.


Bereits vor dem letzten Spieltag standen unsere Frauen als Vizemeisterinnen fest. Dieses gute Abschneiden bestätigte die Mannschaft der Trainer Karlheinz Asbeck und Christian Holler mit einem deutlichen Sieg in Donaueschingen. Die Tore von Lena Vogt (8. Minute) und Amélie Schmidt (29.) konterten die Gastgeberinnen mit dem Anschlusstreffer in der 37. Minute. Erneut Lena (57.) und ein Eigentor des DJK (90.) sorgten dann für klare Verhältnisse.

Somit stehen am Rundenende 8 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage bei 22:5 Toren zu Buche.


32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

13.06.24 Rundenschluss auch bei der Jugend

Auch unsere Jugendmannschaften beenden an diesem Wochenende die Saison. Es stehen die folgenden Spiele an: Freitag, 17.30 Uhr: SV Grafenhausen (2.) gegen E-Junioren (6.) Samstag,15.30 Uhr: JFV Region

Comentarios


bottom of page