Suche
  • fk

10.09.19 Jugend startet

Nach dem Ende der Sommerferien starten auch unsere Jugendmannschaften in die neue Verbandsrunde. Sieben Teams konnte Jugendleiter Benjamin Hagen melden, lediglich bei den A-Junioren reicht das Spielerpotenzial nicht für eine Mannschaft aus. Die betroffenen Spieler trainieren bei unseren Aktiven mit. Die B-Junioren werden von Benjamin Hagen und Adrian Franz betreut. Es handelt sich hierbei um eine Spielgemeinschaft mit dem SV Todtmoos, die in der Vorrunde in Bernau und in der Rückrunde in Todtmoos antritt. Umgekehrt verhält es sich bei den C-Junioren, die unter Thomas Sachs und Heiko Thißen zunächst in Todtmoos traineren und spielen. Für die D-Junioren sind Frank Köpfer und Martin Müller zuständig. Zwei Teams gehen bei den E-Junioren an den Start. Die E I trainieren Stefanie Gößner, Martin Krzywy und Christian Ruth. In der E II spielen vorwiegend Mädchen, die von Katja Klingele-Muslic und Ilona Schmidt betreut werden. Ebenfalls mit zwei Mannschaften treten die F-Junioren zu ihren Fair-Play-Spieltagen an. Verantwortlich sind hier Jonas Stölzle und Michael Baur. Trainingsmöglichkeiten gibt es auch schon für die G-Jugendlichen/Bambinis, um die sich Manuela Klingele und Ariana Hoffmann kümmern. Für alle Fragen zur Jugendabteilung steht Jugendleiter Benjamin Hagen zur Verfügung (Tel. 07675/929627).

Die ersten Spiele: Freitag, 13. September, 17.30 Uhr: D - Junioren gegen FC Neustadt II; 18.30 Uhr: SV Hinterzarten II gegen E II - Junioren

Samstag, 14. September, 13 Uhr: SV Grafenhausen gegen E I - Junioren; 16 Uhr: B - Junioren gegen SG Feldberg.

Die Aktiven und die Frauenmannschaft sind an diesem Wochenende spielfrei, da der FC beim Firmenjubiläum der Fa. Maier & Langecker die Bewirtung übernimmt. Ein Dank gilt dem Entgegenkommen des SV St. Blasien, der einer Verlegung der Spiele auf den 3. Oktober zugestimmt hat.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

09.11.20 Nahtlos in die Winterpause

Wie der Südbadische Fußballverband mitteilt, ruht der Spielbetrieb auch nach der bereits beschlossenen Corona-Spielpause und geht ab Ende November nahtlos in die Winterpause über.