Suche

13.09.21 Zweiter Heimsieg für Erste; Frauen starten fulminant

Aktualisiert: 14. Sept. 2021

Durch ein 3:0(1:0) landete der FC gegen den SV Titisee den zweiten Heimsieg und rückte auf Rang vier vor. Die II. Mannschaft musste dagegen im Vorspiel mit 0:1(0:1) gegen Titisee II die erste Saisonniederlage hinnehmen und verlor ihren Platz an der Tabellenspitze. Die Frauenmannschaft kehrte von ihrem Rundenstart beim SSC Donaueschingen mit einem klaren 5:0(2:0) zurück. Aus dem Verbandspokal ausgeschieden sind die C-Junioren, die dem TuS Binzen mit 1:6(1:2) unterlagen.


Vor allem aufgrund einer überlegen geführten zweiten Halbzeit schickte die I. Mannschaft die Gäste aus Titisee mit einer verdienten Niederlage nach Hause. Nur einmal geriet unser Tor ernsthaft in Gefahr, als Titisee in der 27. Minute eine Riesenchance vergab, wobei Heiko Behringer in unserem Tor den Ball per Fußabwehr noch zur Ecke lenken konnte. In der Folgezeit verbrachte unsere Abwehr um Michael Baureinen geruhsamen Nachmittag und war stets Herrin der Lage. Felix Maier sorgte in der 38. Minute für die Pausenführung. Zwei Flachschüsse von Yannic Spitz, der schön über rechts freigespielt wurde, ergaben in der 62. und 77. Minute einen letztlich ungefährdeten Sieg. Keine schwere Aufgabe mit dem fairen Spiel hatte vor der schönen Kulisse von 160 Zuschauern Schiedsrichter André Wernicke aus Birkendorf.


Viel Pech entwickelte die II. Mannschaft bei ihrer ersten Niederlage. Der Spiel entscheidende Treffer kam durch einen Foulelfmeter in der 21. Minute zustande, den Schiedsrichter Rudolf Kleiser (Hinterzarten) nach einem Foul von Philipp Wasmer im Strafraum verhängte. Torwart Fridolin Heni konnte den Schuss zwar abwehren, war beim Nachschuss, der unter die Latte fuhr, aber machtlos. Zuvor war Lukas Mechsner an der Torlatte des SVT gescheitert. Ein weiteres Mal landete einige Minuten später der Ball bei einer Doppelchance unserer Mannschaft wieder am Aluminium, diesmal am Pfosten. In der zweiten Hälfte bestimmte unsere Reserve zwar das Spiel, entwickelte jedoch vor dem gegnerischen Tor zu wenig Durchschlagskraft, um die Niederlage noch abwenden zu können.


Einen souveränen Sieg vermeldet unser Frauenteam von ihrer Fahrt nach Donaueschingen. Ein Doppelschlag von Neuzugang Marina Rudhart kurz vor der Halbzeitpause erbrachte die beruhigende Pausenführung. In der zweiten Hälfte war es Jasmin Richert, die mit ihren Treffern in der 72. und 85. Minute die Entscheidung herbeiführte. Noch einmal Marina Rudhart setzte in der 87. Minute den Schlusspunkt zum 5:0.


Am Mittwoch stehen zwei Freundschaftsspiele der Jugendabteilung gegen den SV Grafenhausen auf dem Programm: 17.15 Uhr: E-Junioren; 18.15 Uhr: C II-Junioren

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine derbe 0:4(0:0)-Niederlage bezog der FC bei der II. Mannschaft des TuS Bonndorf. Dadurch ist der Kontakt zur Spitzengruppe wohl endgültig abgebrochen. Auf das Spiel der Zweiten bei Bonndorf III mu

Die I. Mannschaft ist am Sonntag bei TuS Bonndorf II gefordert. In diesem Spiel, das um 13.15 Uhr angepfiffen wird, könnte der Gegner mit einem Sieg in der Tabelle überholt werden. Die II. Mannschaft

Beim FC Reiselfingen spielte unsere Erste im Nachholspiel am Donnerstag 3:3(2:0) unentschieden. Vier Minuten fehlten dabei zum Sieg. Die zweite Mannschaft handelte sich beim Tabellenletzten eine defti