top of page
Suche

17.04.22 Nur ein Punkt aus Titisee

Durch ein 1:1(0:0)-Unentschieden beim SV Titisee büßte der FC zwei wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze ein und rutschte auf den vierten Platz zurück. Die II. Mannschaft unterlag der Seemer Reserve gar mit 0:2(0:0). Damit hat sie bereits vier Zähler Rückstand auf Tabellenführer St.Märgen/St.Peter.


Zu keiner Phase des Spiels gelang es unserer Ersten der Partie ihren Stempel aufzudrücken. Gegen eine couragiert kämpfende Mannschaft vom See sah man nur selten einen druckvollen Spielaufbau. Logische Folge war der torlose Pausenstand. Die gefährlicheren Aktionen gingen nach der Pause zunächst einmal von Titisee aus. Nur mit einer Glanzparade konnte Felix Maier, der für den erneut verhinderten Heiko Behringer unser Tor hütete, in der 54. Minute einen Rückstand verhindern. Machtlos war er dagegen in der 64. Minute bei einem platzierten Fernschuss. Schon vier Minuten später glückte der Ausgleich. Nach der Kerze eines gegnerischen Abwehrspielers reagierte Jonas Thoma am schnellsten und köpfte vor dem zögernden SV-Keeper zum 1:1 ein. Zu mehr reichte es an diesem Tag nicht mehr. Schiedsrichter der Begegnung war Joachim Lauer (Denzlingen).


Die II. Mannschaft musste infolge Personalmangels mit einer ziemlich exotischen Aufstellung bei Titisee II antreten. Es entwickelte sich eine meist ausgeglichene Partie, die erst in der Schlussphase entschieden wurde. Chancen zum Sieg ergaben sich vor allem um die 60. Minute herum, die jedoch mehrfach von unserem Angriff versiebt wurden. Stattdessen schlugen die Platzherren zu. In der 73. Minute wurde unsere Verteidigung im Strafraum ausgespielt, sodass Aushilfskeeper Vincent Spitz keine Abwehrchance blieb. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff des umsichtigen Schiedsrichters Helmut Lüber (Titisee) schlugen die Platzherren nach einem Eckball noch ein zweites Mal zu.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

16.05.24 Erste mit zwei Heimspielen über Pfingsten

Am Pfingstwochenende trägt der FC die noch ausstehenden Nachholspiele gegen die beiden Aufstiegsaspiranten Friedenweiler/Rötenbach und Ewattingen aus. Die Frauen holen am Samstag ihr Vorrundenspiel ge

14.05.24 Erste mit fünftem Auswärtssieg; Zweite enttäuscht

Ihren fünften Auswärterfolg fuhr unsere Erste am letzten Samstag mit 4:1(1:0) beim FC Reiselfingen ein. Damit bleibt sie weiterhin im Rennen um einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Die Pausenführ

09.05.24 Am Samstag Reiselfingen

Im vorletzten Auswärtsspiel der Runde gastiert unsere I. Mannschaft am Samstag beim FC Reiselfingen. Diese Partie ist von 18.30 Uhr auf 16.30 Uhr vorverlegt worden. Das ursprünglich auf diesen Tag ang

Comments


bottom of page