Suche

23.05.22 Drei Unentschieden

Punkteteilungen hatte der FC in seinen drei Heimspielen am Wochenende auf Lager. Sowohl beide Aktivmannschaften wie auch die Frauen gaben ihren Gegnern/Gegnerinnen einen Zähler mit auf den Heimweg. Damit stehen alle diese FC-Teams auch einheitlich auf Platz sechs.


2:2 (1:2) stand es am Ende im Spiel der Ersten gegen den SV St. Märgen. Dabei hatte unsere Mannschaft einen Einstand nach Maß. Gleich vom Anstoß weg erwirkte der an diesem Tag weiter vorne agierende Michael Baur ein Eigentor der Gäste zur FC-Führung. Diese hatte leider nur bis zur 10. Minute Bestand, denn St. Märgen nutzte einen Torwart-Patzer nach einem Freistoß mit einem Abstaubertor zum Ausgleich. Es entwickelte sich danach ein ausgeglichenes Spiel, ehe wir dem Gegner kurz vor Seitenwechsel einen Konter über rechts gestatteten, der mit einem erfolgreichen Flachschuss in die lange Ecke abgeschlossen wurde.

In der zweiten Hälfte sahen die 90 Zuschauer einen abwechslungsreichen Spielverlauf mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Erfolgreich war aber nur noch der FC, der in der 59. Minute durch Jonas Thoma auf Vorlage von Johannes Köpfer ausglich. Wenig später verhinderte der Gästekeeper den Ausgleich mit einer prächtigen Parade gegen Sebastian Maier. Zwischen der 70. und 80. Minute verzeichnete unsere Abwehr ein größeres Schwimmfest. Nur mit einer unglaublichen Faustabwehr in der 74. Minute und einer Parade mit dem Fuß in der 77. Minute verhinderte Torwart Heiko Behringer die erneute Führung der Gäste. Auf der Gegenseite übersah Yannic Spitz in der 84. Minute nach einem Flankenlauf über links den in der Mitte völlig freistehenden Jonas Thoma und setzte den Ball neben den Pfosten. Nach dem Schlusspfiff von André Wernicke (Birkendorf) sprachen beide Mannschaften von einem leistungsgerechten Remis.


Bereits am Freitagabend hatte die II. Mannschaft Tabellenführer St. Märgen/St. Peter II ein 1:1-Unentschieden abgetrotzt. Das Endergebnis stand bereits nach einer Viertelstunde fest. Jonas Thoma hatte in der 8. Minute für unsere Führung gesorgt, die von den Gästen in der 13. Minute wieder ausgeglichen wurde. Danach konnte sich keine der beiden Mannschaften noch einmal entscheidend durchsetzen. Farbig wurde es dann in der Schlussphase, als Schiedsrichter Rudolf Kleiser (Hinterzarten) fünfmal Gelb für unsere Elf zeigte. Für Philipp Wasmer bedeutete dies einen Feldverweis mit gelb-rot.


Die Frauenmannschaft trennte sich vom FC Unterkirnach ebenfalls mit 1:1(0:0). Hannah Thißen konnte den Führungstreffer der Gäste aus der 52. Minute in der 71. Minute noch ausgleichen. Insgesamt mangelte es unserer Offensive an Durchschlagskraft, so dass sich das Team um Spielführerin Marion Hilpert mit dem Unentschieden zufrieden geben musste.


Jugendergebnisse: FSV Rheinfelden gegen A- Junioren 6:1; C I- Junioren gegen Wallbach II 6:0; Nöggenschwiel II – C II- Junioren 7:0; D- Junioren gegen Pfaffenweiler II 2:5

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan