top of page
Suche
  • ak

"D´ Lehner" sind Dorfmeister 2019


Der Ortsteil Innerlehen hat das Turnier um die Bernauer Dorfmeisterschaft für sich entschieden. Neun Teams, die der Einladung des FC Bernau gefolgt waren, sorgten für ein großes Teilnehmerfeld. Darunter befand sich unter dem Namen "Menze FC" erstmals auch eine Gastmannschaft aus Menzenschwand. Damit trug man dem Gedanken Rechnung, dass einige Spieler aus dem Nachbarort seit Jahren beim FC Bernau aktiv sind. In einer Fünfer- und einer Viererstaffel wurden in der Vorrunde die Teilnehmer an den Halbfinalspielen ermittelt. Nach 16 Spielen, die jeweils zehn Minuten dauerten, hatten sich in der Gruppe A Altenrond und "Zipfel" - unter diesem Namen tritt immer der Ortsteil Unterlehen an - und in der Gruppe B Dorf und

"D´Lehner", wie sich das Team aus dem Innerlehen nannte, für die Halbfinale qualifiziert. D´Lehner erreichten das Endspiel mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den Zipfel, während Altenrond sich mit 1:0 gegen Dorf durchsetzte. Somit standen sich im Finale, das wie die Halbfinalspiele von Christopher Neumann geleitet wurde, Innerlehen und Altenrond gegenüber. Daniel Kuner brachte Altenrond zunächst in Führung, doch bezwang dann Yannic Spitz für D´Lehner unter dem Jubel ihrer Anhängerschaft Torwart Stefan Kaiser noch zwei Mal zum 2:1-Endspielsieg. Zuvor hatte Zipfel im Spiel um Platz drei Dorf mit 2:1 geschlagen.

FC-Vorsitzender Mario Maier hatte für alle teilnehmenden Mannschaften Sachpreise organisiert, die er bei der Siegerehrung übergab. Der Endstand lautete: 1. D´Lehner; 2. Altenrond; 3. Zipfel; 4. Dorf; 5. Weierle; 6. Menze FC; 7. OHG (Oberlehen/Hof/Gaß); 8. Kaiserhaus; 9. D´Lehner Alte Herren. Maiers Dank galt Daniel Winkler und Zachäus Köpfer für die tadellose Turnierleitung, dem Team hinter der Theke und am Grill, nicht zuletzt aber den teilnehmenden Mannschaften für ihr faires Auftreten.

Quelle: Text und Bild Franz Kaiser

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

21.02.24 Männer spielen nicht; Frauen auf Kurs

Beide für diesen Sonntag angesetzten Heimspiele gegen Ewattingen sind abgesagt worden. Gespielt haben dagegen die Frauen, die nach ihrem 3:0(2:0)-Sieg beim FC Peterzell weiter an der Spitze mitmischen

19.04.24 Noch sieben

Sieben Spiele hat der FC in dieser Runde noch zu absolvieren, davon vier auf eigenem Platz. Am kommenden Sonntag kommt der SV Ewattingen mit seinen beiden Mannschaften nach Bernau. Die Frauen spielen

15.04.24 Pflichtaufgabe erfüllt

Mit einem 3:0(0:0)-Auswärtssieg beim VfB Mettenberg hat unsere I. Mannschaft wieder in die Spur zurückgefunden und ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte verteidigt. Die Zweite musste dagegen die Üb

Comments


bottom of page