Suche
  • mm6

Drei Ortsteile kicken sich gemeinsam zum Sieg bei der Dorfmeisterschaft in Bernau

Die Spielgemeinschaft Weierle, Oberlehen und Riggenbach setzt sich bei der Dorfmeisterschaft im Fußball in Bernau gegen fünf andere Teams durch.



Die Spielgemeinschaft aus Weierle, Oberlehen und Riggenbach wurde gegen Innerlehen Bernauer Dorfmeister. Das Foto zeigt die Zweitplatzierten d‘Lehner in den gestreiften Trikots. Links Schiedsrichter Benjamin Hagen. | Bild: Franz Kaiser


Die Spielgemeinschaft aus den Bernauer Ortsteilen Weierle, Oberlehen und Riggenbach hat das Turnier um die Dorfmeisterschaft im Fussball gewonnen. Sechs Mannschaften hatten sich beim FC Bernau zur Teilnahme gemeldet, die in einem Vorrundenturnier jeder gegen jeden die Halbfinalisten ermittelten. Jedes Team musste mindestens eine Frau aufbieten und hatte einen Schiedsrichter zu stellen. Ein Spiel dauerte zwölf Minuten. Die Turnierleitung lag bei Raphael Albiez, Raphael Schlachter und Sabrina Heni.


Die PLatzierungen

Im Halbfinale setzten sich d´Lehner (Innerlehen) und die SG Weierle/Oberlehen/Riggenbach gegen die Gastmannschaft Radioaktiv Menzenschwand und der sogenannte Zipfel (Unterlehen) durch. Im Finale, das von Benjamin Hagen geleitet wurde, hatte Titelverteidiger Innerlehen den Toren von Holger Baur (2) und Johannes Köpfer nur einen Treffer von Yannic Spitz entgegen zu setzen und unterlag mit 1:3. Somit ergab sich folgender Endstand:

  1. SG Weierle/Oberlehen/Riggenbach

  2. d`Lehner

  3. Zipfel

  4. Radioaktiv Menzenschwand

  5. Dorf

  6. SG Altenrond/Kaiserhaus

Die Preise

Jede Mannschaft erhielt vom FC Vorsitzenden Mario Maier vorgenommenen Siegerehrung einen Sachpreis. Den von der Gemeinde gestifteten Wanderpokal, ein holzgeschnitzter Fussballer, nahm Christopher Neumann, Kapitän der Siegreichen Spielgemeinschaft, entgegen.


FK Bernau

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zum Jahresschluss veranstaltet der FC am Samstag, 10. Dezember, seine Weihnachtsfeiern. Die Jugendabteilung trifft sich um 17 Uhr im Kurhaus. Für die Aktiven, Trainer, Alte Herren und Vorstandschaft i

Im letzten Spiel des Jahres und zum Auftakt der Rückrunde spielte der FC in Göschweiler 3:3(3:0) unentschieden. Dabei gelang es unserer Mannschaft nicht, eine 3:0-Führung zu einem Sieg umzumünzen. Die

Der Spieltag am kommenden Wochenende bildet gleichzeitig den Auftakt zur Rückrunde und den Start in die Winterpause. Die I. Mannschaft spielt bereits am Samstag beim SV Göschweiler. Am Sonntag ist dan