Suche

Generalversammlung

Nach mehr als zwei Jahren konnte der FC Bernau wieder eine Hauptversammlung vornehmen. Dabei galt es Rückschau auf zwei durch den Verband abgebrochene Spielzeiten zu halten und die komplette Vorstandschaft neu zu wählen.

Sportliches Abschneiden: Aus den Berichten des Vorsitzenden Mario Maier und des Chronisten Sebastian Link ging hervor, dass die Erste Mannschaft beide Male beim Abbruch auf Rang vier und die Frauenmannschaft jeweils auf Platz drei stand. In den hinteren Tabellenregionen bewegte sich die Zweite Mannschaft. Im Bezirkspokal wurde das Viertelfinale erreicht, die C-Junioren, so erläuterte der Stellvertretende Jugendleiter Jonas Stölzle, schafften nach einem Losverfahren als erste Jugendmannschaft in der Geschichte des FC Bernau sogar den Einzug in den Südbadischen Verbandspokal. Von der Kreisklasse in die Kreisliga aufgestiegen sind die D-Junioren.

Trainer: Schwer getroffen hat den Verein der frühe Tod des Trainers Stefan Falk. Für ihn ist kurzfristig José Rodrigues eingesprungen. Für die Saison 20/ 21 wurde Klaus Wagner verpflichtet, von dem sich der Verein infolge unterschiedlicher Auffassungen nach wenigen Wochen in der neuen Saison 21/22 wieder getrennt hat. Nun trainiert Raphael Schlachter die Aktiven, der bereits von 2007 bis 2009 und von 2010 bis 2012 erfolgreich als Trainer gewirkt hat. Christian Holler und Karlheinz Asbeck betreuen weiterhin die Frauenmannschaft.

Spielgemeinschaften: Bewährt hat sich die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen SV Todtmoos bei den älteren Jugendmannschaften sowie mit dem SV St. Blasien bei den Alten Herren.

Schiedsrichter: Nach erfolgreich absolviertem Lehrgang ist jetzt Benjamin Hagen als Verbandsschiedsrichter im Einsatz. Auch Vorsitzender Mario Maier gehört jetzt der Schiedsrichtervereinigung Schwarzwald an. Als passives Mitglied ist auch immer noch Franz Kaiser dabei

Veranstaltungen: Das Fußballcamp der Fußballschule Renchtal konnte im Jahr 2019 ein letztes Mal durchgeführt werden. Man ist nun auf der Suche nach einem Folgeereignis für die Kinder. In beiden Jahren waren die Dorfmeisterschaften möglich, für den Ort eine verbindende Veranstaltung, wie Bürgermeisterstellvertreterin Liane Schmidt in ihrem Grußwort lobend hervorhob. Beim Firmenjubiläum von Maier&Langecker übernahm der FC die Bewirtung. Ausfallen musste die Mitwirkung beim Schneeskulpturen-Festival und bei der Weihnachtstour.

Sponsoren: Für Trikotspenden bedankte sich der Vorsitzende bei der Firma Maier&Langecker, beim Gasthof Schwarzwaldhaus und bei City-Taxi St. Blasien und für die finanzielle Unterstützung beim Fußballcamp bei der Sparkasse St. Blasien. Dankesworte gingen auch an Ilona Schmidt vom Dorfmattenhof.

Wahlen: Um den Rhythmus im rollierenden System wieder aufnehmen zu können, wurde ein Teil der Vorstandschaft für ein Jahr, der andere Teil für zwei Jahre wiedergewählt, alle einstimmig.

Für ein Jahr: Stellvertretende Vorsitzende: Michael Baur (Albweg), Holger Baur; Schriftführer: Franz Kaiser; Beiräte: Andreas Behringer, Fridolin Heni, Marion Hilpert, Stefan Kaiser, Zachäus Köpfer, Daniel Winkler und neu Ilona Schmidt

Für zwei Jahre: Vorsitzender Mario Maier; Kassenwart: Thomas Behringer; Abteilungsleiter Alte Herren: Michael Baur (Wäldemleweg), Chronist: Sebastian Link. Der Posten des Abteilungsleiters Freizeitsport bleibt vakant. Dazu kommen die beiden Kassenprüfer Björn Kiefer und Jonas Thoma.

Verschiedenes: Es wurden erste Entwürfe für eine Aufstockung des Clubhauses vorgestellt, da man sich Gedanken macht, die sanitären Anlagen zu integrieren. Ariana Hoffmann, die sich zuammen mit Börn Kiefer um die Jüngsten im Verein kümmert, appellierte an die Mitglieder, sich als Helfer für die Bambinis zur Verfügung zu stellen. Bei dreißig Kindern seien die Betreuer überfordert und müssten sogar Kinder nach Hause schicken.

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine derbe 0:4(0:0)-Niederlage bezog der FC bei der II. Mannschaft des TuS Bonndorf. Dadurch ist der Kontakt zur Spitzengruppe wohl endgültig abgebrochen. Auf das Spiel der Zweiten bei Bonndorf III mu

Die I. Mannschaft ist am Sonntag bei TuS Bonndorf II gefordert. In diesem Spiel, das um 13.15 Uhr angepfiffen wird, könnte der Gegner mit einem Sieg in der Tabelle überholt werden. Die II. Mannschaft

Beim FC Reiselfingen spielte unsere Erste im Nachholspiel am Donnerstag 3:3(2:0) unentschieden. Vier Minuten fehlten dabei zum Sieg. Die zweite Mannschaft handelte sich beim Tabellenletzten eine defti